Die Edelstahl Schornsteinverlängerung

Die Schornsteinverlängerung

Eine Schornsteinverlängerung kann aus unterschiedlichen Grründen zum Einsatz kommen. Die Hauptmotive dafür sind oft damit verbunden, den Schornstein, der bis unter das Dach abgetragen worden ist, wieder betriebsfähig zu machen, um die bestehenden Zugprobleme zu beseitigen oder um den Zug zu verbessern. Manchmal geht es auch einfach darum, den Schornstein generell zu erhöhen, damit er keine schmutzige Luft ansaugen kann. Die Verlängerung ist oft ein notwendiger Teil der Schornsteinsanierung. Je nach dem, in welchem Bereich es angewendet wird, kann es bei der Schornsteinverlängerung zum einwandigen oder doppelwandigen Einbau kommen. Wenn es sich um eine Verlängerung um mehr als 50 cm handelt, ist es besser, die doppelwandige Variante einzusetzen, weil es sonst durchaus vorkommen kann, das die Abkühlung des Rauchs die Kondensatbildung erhöht. Beide Arten der Schornsteinverlängerung sind fertig montiert im Handel zu kaufen. Der Einbau erfolgt relativ einfach. Am häufigsten wird die Schornsteinverlängerung aus Edelstahl eingebaut. Es spielt keine Rolle, ob das Schornsteinsystem aus Edelstahl oder aus Keramik ist.

Diese Verlängerungen aus Edelstahl sind sehr wetterfest und unempfindlich gegen Korrosion. Damit sind sie in allen Temperaturen einsatzfähig. Die Schornsteinverlängerung ist normalerweise aus dem Rauchrohr und einer Manschette mit der passenden Abdeckung, die den Anschluss an den Schornstein schafft. Schornsteinverlängerungen kann man in verschiedenen Längen und Querschnitten kaufen – das ermöglicht die Montage an jeden Schornstein. Am Ende kann man der Verlängerung noch eine Schornsteinabdeckung drauf geben. Es gibt viele großen Hersteller von Schornsteinanlagen, die die Schornsteinverlängerungen anbieten. Auf dem Markt kann man zum Beispiel die passenden Verlängerungen zu den Systemen von Schreyer Schornstein, Raab Schornstein, Plewa Schornstein, Jeremias Schornstein und Erlus Schornstein. Auch die Schornsteinverlängerungen von Schiedel kann man kaufen. Wie viel so eine Schornsteinverlängerung kostet, ist von vielen Faktoren abhängig. Vor allem ist da die Länge mit dem Querschnitt der verwendeten Rohre wichtig. Die Verlängerung mit der Länge von 0,5 Meter kann man zum Beispiel schon für 79 Euro bekommen. Für Verlängerungen, die zwei Meter lang sind, zahlen Sie in etwa 350 Euro. Bei näheren Fragen zum Thema Was die Schornsteinverlängerung betrifft, kann man sich auch an den Schornsteinfeger wenden. Der weiß bestimmt, wie es sich machen lässt. Wenn es nicht der Fall ist, kann man einen Dachdecker finden, der auch hilfreich sein kann. Schornsteinverlängerungen findet man fast für alle Schornsteintypen. Viele Zahlreiche Baumärkte haben die Teile, die man dafür benötigt, im Angebot. Auch verschiedene Online-Shops bieten die Verlängerunjgen an. Vor allem ist es wichtig, beim Kauf die Maße korrekt anzugeben, damit man die passende Verlängerung für den vorhandenen Schornstein bekommt.

Veröffentlicht unter Schornsteinverlängerung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schritt für Schritt zur passenden Schornsteinverlängerung

house-305683_640

Quelle: www.pixabay.com, open clips

Der wesentliche Grund für eine Verlängerung des Kaminschachtes ist ein ungenügender Rauchabzug. Ist der sogenannte „Kaminzug“ gestört, kommt es zu einer Reihe von ungünstigen Effekten, darunter eine ineffiziente Verwertung von Brennstoffen und ein erhöhtes Risiko, dass sich schädliche Abgase im Abzugsschacht stauen. In vielen Fällen ist eine Schornsteinverlängerung die Lösung, manchmal ersetzt sie sogar die teure Komplettsanierung.

Welche Vorteile bringt eine Kaminverlängerung?

Da das Verlängerungselement mit einem Aufsatz vom Typ „Kaminkraft“ oder “Kaminkraft Plus“ verbunden ist, multiplizieren sich die Vorteile der Schornsteinverlängerung:

  • optimierte Verbrennung durch verbesserten „Kaminzug“ und dadurch
  • vermindertes Risiko von Rauchrückstau ins Innere des Gebäudes
  • weniger störende Rauchverwehungen, von denen Nachbarn oder Passanten betroffen sein können
  • verhindert das Ansaugen von Schmutz durch benachbarte Kamine
  • Schutz vor Regen, Schnee und eindringenden Fremdkörpern wie Schmutz, Staub, Laub etc.
  • reduzierte Windeinwirkung auf die Mündung sowie weniger Windgeräusche

Edelstahl zählt zu den am weitesten verbreiteten Materialien der Schornstein-verlängerung. Bei Kaminkraft verwenden wir hochwertigen Edelstahl vom Typ Nr.1.4301, der sich durch exzellente Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit auszeichnet. Das doppelwandige, isolierte System eignet sich für alle Heizsysteme. Unser Shop bietet Ihnen die Möglichkeiten, ganz einfach per Mausklick aus verschiedenen Einzelkomponenten das optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Bauteil zusammenzustellen.

schornsteinverlaengerung_edelstahlSchritt für Schritt – Die individuelle Lösung für ihr Kaminproblem

Die Kosten einer Edelstahlverlängerung hängen im Wesentlichen von den einzelnen Bauteilen (speziell Länge und Durchmesser der Rohre) ab, die Sie passend für Ihr System auswählen können. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie Sie dabei vorgehen:

  1. Messen Sie zunächst die Öffnung Ihres Schornsteins. Auf Grundlage der Maße bestimmen Sie nun den Querschnitt des Edelstahlrohres. Im Shop finden Sie im Produktbereich Schornsteinverlängerungen insgesamt 7 Durchmesser vom kleinsten DN 130 bis zum größten DN 300 sind als Standardgrößen sofort ab Lager und mit kurzer Lieferzeit erhältlich.

  2. In einem nächsten Schritt und bestimmen Sie die Form des Einschubes (im Bild 1). Zur Auswahl stehen Schornsteinverlängerungen mit einer Grundplatte für gemauerte Schornsteine, sowie mit Einschubstutzen in runder Form und Einschübe mit abgerundeten Ecken, passend für alle Schornsteine vom Typ Plewa und Tona.

  3. Benötigen Sie eine zusätzliche Öffnung (2)? Die ebenfalls doppelwandige Reinigungs- und Prüföffnung ist an einem Kasten angebracht und verlängert das gesamte Bauteil um 500mm.

  4. In der Standardausfertigung beträgt die Gesamthöhe des Aufbaus inklusive aller Bauteile 1100mm. Ist das zuwenig, so kann der Einbau zusätzlicher „Längenelemente“ (3) die Gesamtlänge um weitere 500 bis 1000mm verlängern.

  5. In einem letzten Schritt bestimmen Sie noch den Rohrabschluss (4), der bei unseren Produkten serienmäßig als Schornsteinaufsatz ausgeführt ist. Dieser besteht aus zwei wesentlichen Komponenten: einer Regenhaube und umlaufend angeordneten Funktionsdüsen zur Verbesserung des Kaminzugs. Sie haben die Wahl zwischen den Modellen „Kaminkraft“ und „Kaminkraft plus“. Beide Ausführungen verfügen über keine beweglichen Teile und sind daher besonders wartungsfrei. Dadurch eignen sie sich besonders bei der Verbrennung von sogenannten „Feststoffen“ wie Holz oder Pellets.

Wenn Sie ihr Wunschprodukt ausgewählt haben, wählen Sie die Versandart (innerhalb Deutschlands ist der Versand für Sie kostenfrei) und die Zahlungsart (Vorkasse, Kauf auf Rechnung, via PayPal). Der Versand im Inland dauert ca. 4-6 Werktage.

Schnelle und unkomplizierte Montage

Komplett im Lieferumfang enthalten ist das Installationsmaterial inklusive Klemm- und Montageband, Schellen, Unterlegscheiben und Schrauben. Die Montage gestaltet sich denkbar einfach und wird ohne zusätzliche Abspannsysteme realisiert. Für die nötige Stabilität bei Verlängerungen mit Grundplatte sorgt die Verschraubung derselben an vier Ankerpunkten. Bei Verlängerungselemente mit Einschüben ist es ratsam, die Verbindungsstelle mit Silikon abzudichten. In unserem Online-Shop finden Sie die passende, hitzeresistente Dichtmasse.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine speziellen Ausfertigung? Wir sind Ihnen gerne bei der Auswahl behilflich. Zögern Sie nicht persönlich mit uns in Kontakt zu treten – entweder per E-Mail an info@kaminkraft.de oder telefonisch unter 0931/80998292.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zu wenig Zug am Kamin – Eine Schornsteinverlängerung kann helfen

Wann den Schornstein verlängern?

Ein schlechter Kaminzug tritt oft bei Altbauten auf, deren Schornsteine „aus einer anderen Zeit“ kommen und einen für heutige Heizanlagen zu großen Schornsteinquerschnitt besitzen. Im Zuge einer Sanierung der Heizanlage oder Reaktivierung eines alten Schornsteins kann man vor diesem Problem stehen. Ebenso kann eine Erhöhung des Schornsteins bei Grenzbebauungen nötig sein, also dicht an dicht stehenden Gebäuden, um gesetzliche Vorgaben zu Mindestabständen einzuhalten.

Schornsteinverlängerung bei dichter Bebauung

Quelle: www.pixabay.com, open clips

Oft ist es der Bezirksschornsteinfeger, der eine solche Maßnahme empfehlen kann. In jedem Fall muss er den Umbau schlussendlich abnehmen, denn der Schornstein ist ein essentieller Teil der Heizanlage. Ein falsches Produkt oder eine fehlerhafte Montage können Schäden am Gebäude, Gefahr für die eigene Sicherheit und Gesundheit und deutlich mehr Kosten verursachen.

Wie funktioniert eine Schornsteinverlängerung?

Bei einem zu geringem Kaminzug wirkt eine Schornsteinverlängerung wie folgt: Der verlängerte Schlot erhöht den planmäßigen Unterdruck im Schlot und verstärkt die nach oben gerichtete thermische Zugwirkung. Die Heizungsabgase werden zügiger nach oben transportiert. Schornsteinverlängerungen aus Edelstahl sind eine der häufigsten Alternativen zum Aufmauern eines Schornsteins. Dabei wird ein Edelstahlrohr mittels einer Grundplatte an der Schornsteinmündung montiert oder in das bestehende Abgasrohr eingeschoben, und der Schornstein um bis zu 3m erhöht. Einwandige Rohre eignen sich als reine Verlängerung zur Erfüllung von Vorgaben des Schornsteinfegers. Das teurere doppelwandige System besitzt eine Dämmschicht, verhindert Kondensatbildung am Schlot und kann so die Effektivität der Heizanlage steigern.

Was kostet das?

Die Kosten einer Kaminerhöhung mithilfe eines Edelstahlaufbaus liegen je nach Länge des Edelstahlrohres und Ausstattung (einschalig oder doppelschalig, Inspektionsklappe, Regenschutz an der Mündung) etwa zwischen 100 bis 500 €. Mit deutlich mehr schlagen die optisch ansprechenden Schornsteinverlängerungen aus Keramik zu buche: Die Preise liegen hier meist zwischen 300 und 1000 €. Beim Kauf heißt es: Aufpassen bei den technischen Daten! Nicht alle Materialien eignen sich für alle Heizanlagen im Unterdruckbetrieb und Abgastemperaturen.

Gibt es eine Alternative?

Bei baulichen Vorgaben zur Einhaltung von Mindestabständen gibt es keine Alternativen zur Erhöhung eines Schornsteins. Anders die Situation im Falle eines ungenügenden Kamineffekts. Mit einem zugverbessernden Kaminaufsatz kann man unter Umständen ebenfalls den erwünschten Effekt erzielen – zu einem günstigeren Preis.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wann ist eine Schornsteinverlängerung von Nutzen?

Schornsteinverlängerung

Quelle: www.pixabay.com, open clips

Meistens kommt eine Verlängerung des Schornsteines dann in Betracht, wenn der Kaminzug nicht ausreichend und die Verbrennung dadurch nicht effektiv ist. Die Verlängerung erhöht den Kaminzug und verhindert damit, dass sich schädliche Rauchgase ins Gebäude zurückstauen können. Die Erhöhung der Mündung sorgt dafür, dass Rauchverwehungen weniger störend auf Nachbarn und Passanten wirken. Auch das Ansaugen von Fremdstoffen oder rauch aus benachbarten Schornsteinen wird damit reduziert. Auf die Kaminmündung einwirkende Winde können das Zugverhalten ebenfalls ungünstig beeinflussen. Eine Schornsteinverlängerung verringert das Angriffsvermögen vertikaler Fallwinde.

In einigen Fällen ersetzt der Einsatz einer Kaminverlängerung sogar eine teuere Sanierung des Rauchfangs. Einige Anbieter bieten Interessenten die Möglichkeit, einzelne Komponenten individuell zusammenzustellen um die Höhe der Verlängerung, mögliche Endstücken und Wartungsklappen ganz genau nach Wunsch festzulegen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schornsteinverlängerung selber zusammenstellen

Auf http://www.kaminkraft.de/schornsteinverlaengerung-1.html kann man eine Schornsteinverlängerung selber zusammenstellen:

Schornsteinverlängerung

 

Man kann sowohl den Abströmkopf , die Gesamtlänge und den passenden Einschub auswählen. Auch ist es Möglich die Kaminverlängerung mit einer Wartungs und Prüföffnung zu bestellen.  Kauf auf Rechnung ist möglich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fazit:

Schornsteinverlängerung lohnt sich auf jeden Fall
Nicht nur die Erhöhung des Schornsteinzugs, sondern auch die schädlichen Schmutzansaugungen aus den Schornsteinen lassen sich auf die Art vermeiden. Das schafft optimale Bedingungen, um die Brennwertthermen anzuschließen. Wenn man die Schornsteinverlängerung macht, muss man keine aufwändigen Maurerarbeiten ausführen. Die Art der Sanierung ist auch bei den älteren Schornsteinen, die abgebrochen sind, eine gute Lösung.

Falls Sie nur einen Regenschutz suchen, wäre auch eine Schornsteinabdeckung in Kupfer oder Edelstahl zu empfehlen

Veröffentlicht unter Schornsteinverlängerung | Hinterlasse einen Kommentar

Welche Kaminverlängerungen gibt es?

Die Schornsteinverlängerungen sind robust und passen bei allen Schornsteinsystemen
Weil man V4A Edelstahl verwendet, sind Schornsteinverlängerungen, obwohl sie so wenig wiegen, sehr beständig und passen zu all den gängigen Schornsteinsystemen. Man kann die einfaach aufstecken und befestigen, oder aber kann man die mit der Bodenplatte auf den Schornstein schrauben. Weil der Schornsteinausgang höher sitzt, ist es äußerst vorteilhaft, denn die Abgase werden besser abgezogen, als bei einem niedrig sitzenden Schornstein. So bestehen auch super Voraussetzungen um die Brennwerttherme einzusetzen. Das Edelstahl, aus dem die Produktion in dem Fall erfolgt, weist eine unglaubliche Robustheit und Widerstandsfähigkeit auf. Es kann nicht von den Umwelteinflüssen angegriffen werden und ist deswegen eine tolle Alternative zum üblichen Aufmauern des Schornsteins. Wenn eine Schornsteinverlängerung gebraucht wird, muss man vor allem auf die Qualität achten – der Edelstahl, der nicht perfekt geschweißt ist, ist da schon nicht die beste Wahl, denn ohne der V4A Bezeichnung ist das Material auch nicht für die säurehaltigen Abgase geeignet. Vor allem bei der Sanierung des bestehenden Gebäude oder bei einer Erweiterung spielt die Schornsteinsanierung auch eine wichtige Rolle. Oft sind die Schornsteine dann viel zu kurz und nicht den vorgeschriebenen Mindesthöhen entsprechend, die man beim Dachgeschossausbau beachten müsste. Das kann aber im schlimmsten Fall zur Stilllegung der Schornsteinanlage führen. Das muss man natürlich nicht abwarten, aber wenn es soweit kommt, ist es höchste Zeit für eine Schornsteinverlängerung.Vor ein paar Jahren war das noch die Sache eines Schornsteinmaurers, doch heutzutage geht das sehr einfach – man kann die Schornsteine anhand der vorgefertigten Elementen sehr billig und schmutzfrei verlängern. Es gibt mehrere Möglichkeiten: eine einwandige oder eine doppelwandige Ausführung, wo man noch eine Isolierschicht hat. Die Verlängerungen lassen sich sehr einfach montieren, denn oft reicht schon das einfache Aufstecken auf das Schornsteinrohr. Bei den gemauerten Schornsteinen, die einen rechteckigen Querschnitt haben, ist es genauso einfach und hat viele positiven Auswirkungen.

Veröffentlicht unter Kaminverlängerung | Hinterlasse einen Kommentar

Einsatzgebiete der Schornsteinverlängerungen

Eine Schornsteinverlängerung aus Edelstahl kann zu unterschiedlichen Möglichkeiten eingesetzt werden. Wenn man das Wohnhaus oder eine Einheit umbaut, kann es passieren, dass die Schornsteinanlage auch überarbeitet werden muss. Vor allem, wenn ein neues Stockwerk errichtet wird oder bei der Erhöhung des Dachgiebels, kann die Schornsteinverlängerung nötig werden. Auch die Probleme mit dem Zug im Schornstein ziehen oft eine Schornsteinverlängerung mit sich. Bestimmte Bauvoraussetzungen können nämlich zu wenig Zug im Schornstein verursachen. Eine Schornsteinverlängerung ist dabei sehr hilfreich. Normalerweise ist die Verlängerung der Art sehr aufwendig was die Kosten und Arbeit betrifft. Der Schornsteinschacht muss neu gemauert werden. Aufsätze werden errichtet. Den Aufwand kann man aber auch umgehen, und zwar mit der Schornsteinverlängerung aus Edelstahl. Weil die Verlängerungen für fast alle Schornsteinsysteme geeignet sind, braucht man vor dem Einbau nur den Durchmesser und die passende Höhe der Schornsteinverlängerung. Es wird dann mit dem ganz normalen Werkzeug installiert. Es kann dann erfolgreich und problemlos durch den Schornsteinfeger übernommen werden und der Einbau der Verlängerung kann schnell erfolgen, denn die ist den Anforderungen der modernen entsprechend. Die Schornsteinverlängerung kann man bei den doppelwandigen Edelstahlschornsteinen verwendet werden, aber auch bei den einwandigen Edelstahlschornsteinen, Kupferschornsteinen und bei den runden und eckigen Schornsteinen.

Für die Schornsteinverlängerungen verwendet man normalerweise den soliden und hochwertigen Edelstahl, weil er korrosionsbeständig ist. Das Material kann man dann je nach Bedarf anpassen.

Veröffentlicht unter Einsatzgebiete, Schornsteinverlängerung | Hinterlasse einen Kommentar